Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Social Network VI Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
13.03.2020 | CDU Nottuln
Dank für langjährige Treue
Ulrich Hericks für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt
Neben den Nominierungen für die Kommunalwahl im September bildete die Ehrung eines langjährigen Mitglieds einen Höhepunkt in der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Nottuln. Gemeinsam mit Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr und Gemeindeverbandsvorsitzendem Dirk Mannwald, zeichnete Ortsverbandsvorsitzender Dr. Julian Allendorf das Nottulner CDU-Mitglied Ulrich Hericks für seine 25-jährige Mitgliedschaft in der CDU aus. Die anwesenden Mitglieder schlossen sich mit langem Applaus den Glückwünschen an.

In seiner Rede betonte Allendorf drei zentrale Punkte, die er mit der Auszeichnung für eine langjährige Parteimitgliedschaft verbinde. Unter dem Stichwort Demokratie griff er die Entwicklung auf, die ein Erstarken der Parteien des linken und rechten Flügels verzeichnet. So bezeichnete er das jüngste Abschneiden der Parteien Die Linke und AfD bei der Thüringer Landtagswahl als besorgniserregend und nannte als Beispiel das Ergebnis beider Parteien von 63,2 % der Stimmen im Wahlkreis Gera 1. Knapp zwei Drittel der Wähler unterstützen damit Parteien, deren Anhänger die geringsten Zustimmungswerte zu der Frage liefern, dass „die Demokratie die beste Staatsform“ ist. Gleichwohl die Parteien nicht gleichzusetzen seien, verdeutlichte er, wie wichtig die konsequente Ablehnung und Auseinandersetzung mit allen demokratischen Mitteln ist. Dafür lebt jede bürgerliche Partei von ihren Mitgliedern, die durch ihre Mitgliedschaft die Demokratie unterstützen und sie nicht dem Zufall überlassen.

 

Freuten sich mit Ulrich Hericks (2 v. r.) über die Auszeichnung für 25-jährige Mitgliedschaft (v. l. n. r.): Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Gemeindeverbandsvorsitzender Dirk Mannwald, Ortsvorsitzender Dr. Julian Allendorf
 In einem zweiten Punkt ging Dr. Julian Allendorf auf das Stichwort Engagement ein und betonte die Wichtigkeit für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Dabei ist jede Partei dankbar für fördernde und aktive Mitglieder wie Ulrich Hericks, der sich übrigens auch zu früherer Zeit als stellvertretender Ortsvorsitzender in die Partei aktiv eingebracht hat.

 

Schließlich ging der Vorsitzende auf das Stichwort Treue ein und betonte, dass man naturgemäß nicht in jeder Entscheidung mit der Linie der Partei übereinstimme. Umso wichtiger ist es, sich mit seiner abweichenden Meinung in die Diskussion einzubringen und sich nicht resigniert abzuwenden und der Partei den Rücken zu kehren. Er bedankte sich noch einmal bei Ulrich Hericks für diese gelebte Treue über 25 Jahre hinweg mit dem Wunsch, auch zukünftig die Aktivitäten der Partei zu begleiten.

 

Neben Ulrich Hericks sind Willy Hagemeister für 60 Jahre, Heinz Ketteler für 40 Jahre und Benedikt Bünker für ebenfalls 25 Jahre geehrt worden, die allerdings aus gesundheitlichen oder beruflichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen konnten. Bünker, der seinerzeit auch Mitglied des Nottulner Gemeinderates war, ist beispielsweise derzeit als Referent des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zur Europäischen Kommission abgeordnet. Von seiner Tätigkeit in der Generaldirektion Beschäftigung und Integration, Referat Internationale Angelegenheiten wird er bei einem nächsten Aufenthalt in Nottuln in der zweiten Jahreshälfte auf einer CDU-Veranstaltung berichten.



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Suche
Termine
Impressionen